Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

St. Gallen siegt dank Mithilfe von Thun-Goalie

St. Gallen vermeidet nach zuletzt zwei Niederlagen einen nächsten Fehltritt gegen ein schlechter klassiertes Team. Die Ostschweizer gewinnen in Thun dank gütiger Mithilfe 2:1.

Jener Thuner Akteur, der zweimal in entscheidenden Momenten einen unvorteilhaften Eindruck hinterliess, stand zwischen den Pfosten. Francesco Ruberto, seit dieser Saison die Nummer 1, ermöglichte St. Gallen durch zwei praktisch identische Fehlgriffe den dritten Auswärtssieg der Saison.

Vor dem 0:1 durch Alain Wiss (21.) brachte der Italo-Berner den Ball nach einer hohen Hereingabe ebenso wenig unter Kontrolle wie vor dem 1:2 durch Roman Buess kurz nach der Pause. Beide Male stand mindestens ein Thuner Mitspieler in unmittelbarer Nähe des Keepers, womöglich mangelte es neben Präzision beim Herauslaufen auch an der Kommunikation.

Thun, das Team mit den meisten Niederlagen in dieser Super-League-Saison (9), hätte den Ausgleich beinahe noch geschafft. In der 92. Minute hatte Dejan Sorgic einen Pfostenschuss zu beklagen.

Telegramm:

Thun - St. Gallen 1:2 (1:1)

4866 Zuschauer. - SR Schärer. - Tore: 21. Wiss (Kukuruzovic) 0:1. 36. Spielmann (Costanzo) 1:1. 49. Buess (Lüchinger) 1:2.

Thun: Ruberto; Glarner, Bürgy, Gelmi, Schäppi (46. Kablan); Costanzo (62. Avdukic), Lauper, Hediger, Da Silva (76. Dzonlagic); Sorgic, Spielmann.

St. Gallen: Lopar; Lüchinger, Wiss (46. Haggui), Hefti, Wittwer; Aleksic, Tschernegg, Kukuruzovic, Taipi (64. Barnetta); Buess, Aratore (84. Tafer).

Bemerkungen: Thun ohne Alessandrini, Bigler, Facchinetti, Ferreira, Hunziker, Rodrigues, Sutter, Tosetti (alle verletzt), Rapp (gesperrt) und Faivre (krank), St. Gallen ohne Ajeti, Ben Khalifa, Krucker, Musavu-King und Toko (alle verletzt). Super-League-Debüt von Amar Avdukic (18). 85. Lattenschuss von Tafer. 92. Pfostenschuss von Sorgic. Verwarnungen: 8. Tschernegg (im nächsten Spiel gesperrt). 71. Glarner. 74. Lauper. 91. Barnetta (alle wegen Fouls).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.