Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Südkoreas Institutionen haben zu "Gangnam-Style"-Sänger Psy offenbar ein gespaltenes Verhältnis: Während Präsidentin Park Geun Hye den Rapper als Vorbild für die Wirtschaft des Landes herausstellte, verbat das staatliche Fernsehen die Ausstrahlung seines neuen Musikvideos "Gentleman".

Es könne der "öffentlichen Ordnung schaden", hiess es. Der Sender KBS schrieb in einer Erklärung, einige Szenen in Psys neuem Video gäben jungen Zuschauern ein schlechtes Beispiel.

Ausdrücklich gerügt wurde, dass der Sänger in dem Clip mitten auf einer Strasse herumläuft und dabei Verkehrskegel mit der Aufschrift "Parken verboten" Tritte versetzt. "Wir verbieten förmlich jedes Material, dass der öffentlichen Ordnung schaden kann", erklärte KBS.

Staatschefin Park warb derweil bei einem Treffen mit Politikern in Seoul dafür, die lahmende südkoreanische Wirtschaft durch mehr Kreativität anzukurbeln. Dass nicht nur Industrieprodukte, sondern auch kreative Einfälle ihren materiellen Wert hätten, habe Psy mit der Zahlung einer Lizenzgebühr für Tanzbewegungen in seinem neuen Musikvideo "Gentleman" deutlich gemacht.

In dem am Wochenende veröffentlichten Video zu "Gentleman" kommt eine Choreographie vor, die zuerst 2009 die Girlband Brown Eyed Girls zu ihrem Hit "Abracadabra" getanzt hatte. Um die Tanzschritte kopieren zu dürfen, zahlte Psy deren Choreographen eine unbekannte Summe. "Diese Anerkennung des Wertes der Kreativität anderer Leute ist ein sehr beispielhafter Fall", lobte Park.

Neuer Rekord auf Videoportal

Das neue Musikvideo von Psy hat schon nach wenigen Tagen einen neuen Rekord aufgestellt: Im Internet-Portal YouTube wurde es seit seiner Veröffentlichung am Samstag bereits mehr als 140 Millionen Mal angeklickt.

Den bisherigen Rekord nach einer neuen Veröffentlichung hatte die britische Supertalent-Gewinnerin Susan Boyle inne, deren Song "I Dreamed A Dream" im Jahr 2009 binnen einer Woche auf 100 Millionen Klicks kam. Psys Musikclip "Gangnam Style" ist mit mehr als 1,5 Milliarden Klicks das meistgesehene YouTube-Video aller Zeiten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS