Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Für die Folgen der baulichen Mängel am Letzigrundstadion erhalten die beiden Zürcher Stadtclubs FC Zürich und Grasshopper Club insgesamt rund anderthalb Millionen Franken Entschädigung. Die Stadt legte die Höhe der Zahlungen am Mittwoch offen.
Dass die Clubs für die vorübergehende Schliessung des Stadions und die Sichtbehinderungen durch Stützen entschädigt werden, war bereits am Dienstag mitgeteilt worden. Wieviel die Clubs erhalten, verriet die Stadt aber erst am Mittwoch aufgrund des grossen öffentlichen und politischen Interesses, wie sie in einer Mitteilung schrieb.
Demnach erhält der FCZ einen Schadenersatz von 980'028 Franken, GC 619'000 Franken. Die Höhe der Zahlungen wurde mit den Clubs in einer Vergleichsvereinbarung festgelegt. Die Beträge wurden bereits ausbezahlt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS