Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stan Wawrinka erreicht in Indian Wells die Achtelfinals. Der Weltranglisten-Vierte setzt sich in der dritten Runde gegen den Russen Andrej Kusnezow (ATP 55) 6:4, 7:6 (7:5) durch.

Im ersten Durchgang spielte Wawrinka, der im Vorjahr in Kalifornien in seiner ersten Partie am Niederländer Robin Haase gescheitert war, sehr souverän auf. Der Waadtländer gab bei eigenem Service bloss vier Punkte ab, und dies, obwohl er nur 48 Prozent der ersten Aufschläge ins Feld brachte. Seinerseits verwertete er den einzigen Breakball.

Im zweiten Satz lief es Wawrinka nicht mehr so rund. Zwar wehrte er die ersten drei Möglichkeiten von Kusnezow zum Servicedurchbruch ab, bei der vierten unterlief ihm dann aber ein Doppelfehler zum 3:4. Der Schweizer reagierte jedoch im Stile eines Champions und nahm dem 25-jährigen Russen beim Stand von 4:5 den Aufschlag zu Null ab. Im Tie-Break ging Wawrinka 5:1 und 6:3 in Führung. Nach 81 Minuten verwertete er dank einer starken Vorhand den dritten Matchball, den ersten bei eigenem Service. Die beiden spielten erstmals gegeneinander.

Im Achtelfinal bekommt es Wawrinka mit dem Belgier David Goffin zu tun. Gegen die Nummer 18 der Welt hat er sämtliche drei Duelle gewonnen und dabei keinen Satz verloren. Allerdings setzte er sich viermal erst im Tie-Break durch. Zweimal trafen die beiden im vergangenen Jahr aufeinander - in Chennai und Wimbledon.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS