Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Stanislas Wawrinka steht beim US Open in der 2. Runde. Der Romand besiegt Altmeister Radek Stepanek (ATP 58) 7:6 (7:2), 6:3, 6:2.
Wegen der Regenverschiebungen begann die Partie mit einigen Stunden Verspätung und auf Platz 11 statt auf dem Grandstand. Beiden Spielern schien die Warterei in der vollgepfropften Players Lounge nicht gut getan zu haben. Stepanek gab sofort seinen Aufschlag ab, Wawrinka verlor nach 2:0-Vorsprung fünf Games in Serie. Der anschliessende Wutausbruch wirkte, von da an steigerte sich die Schweizer Nummer 2 und gewann die Mehrheit der wichtigen Punkte. Nach etwas mehr als zweieinhalb Stunden und nach 22 Uhr Lokalzeit verwertete er schliesslich den Matchball zum ersten Sieg im fünften Vergleich mit dem unangenehm zu spielenden Offensivspezialisten.
Nach dem Überwinden der unangenehmen Starthürde wartet am Freitag eine weitere diffizile Aufgabe auf Wawrinka: Sein nächster Gegner ist Aufschlag-Gigant Ivo Karlovic, der James Blake dank 38 Assen mit 7:6 im fünften Satz besiegte und damit die Karriere des Amerikaners beendete.
Roger Federer steht heute Donnerstag wieder im Einsatz. Sein Zweitrundenspiel gegen den Argentinier Carlos Berlocq dürfte voraussichtlich um etwa 20 Uhr 30 Schweizer Zeit beginnen.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS