Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der FC Basel verliert den "Klassiker" gegen den FC Zürich 1:3 und bleibt in der Tabelle weiterhin nur drei Punkte vor den Grasshoppers.
Marco Schönbächler entschied das phasenweise hochklassige Spiel vor gut 14'000 Zuschauern im Letzigrund mit einer herrlichen Einzelleistung in der 87. Minute zugunsten der Zürcher und sicherte damit dem FCZ den ersten Heimsieg gegen Basel seit dem 26. November 2006. Für die Zürcher Zugabe sorgte in der Nachspielzeit der ebenfalls eingewechselte Pedro Henrique, der nach einem Konter über Josip Drmic in das von Yann Sommer verlassene Tor traf.
Die Startphase, als Valentin Stocker bereits in der 5. Minuten zum 1:0 für die Gäste getroffen hatte, gelang dem FCZ nicht nach Wunsch. Spätestens nach zwanzig Minuten übernahm das Team von Urs Meier aber das Zepter und erarbeitete sich Chance um Chance. Die beiden besten vor der Pause vergab Drmic, der nach einer halben Stunde alleine vor dem Tor an Sommer scheiterte und zwei Minuten später mit einer Direktabnahme das Ziel nur knapp verfehlte.
Auch nach dem Seitenwechsel drückte der FCZ weiter auf den Ausgleich. Noch einmal konnte Sommer das 1:1 verhindern, als er in der 67. Minute den Schuss von Yassine Chikhaoui mirakulös mit dem Fuss parierte, zwei Minuten später war aber auch der beste Basler an diesem Abend machtlos. Milan Gajic traf mit einem Schlenzer zum hochverdienten Ausgleich im Duell der beiden besten Teams der Rückrunde.
Zürich - Basel 3:1 (0:1)
Letzigrund. - 14'062 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 8. Stocker (Streller) 0:1. 69. Gajic (Schönbächler) 1:1. 87. Schönbächler 2:1. 94. Pedro Henrique (Drmic) 3:1.
Zürich: Da Costa; Philippe Koch, Raphael Koch, Djimsiti, Benito; Gajic, Kukuruzovic (61. Schönbächler); Mariani, Gavranovic (61. Chikhaoui), Drmic; Chermiti (82. Pedro Henrique).
Basel: Sommer; Philipp Degen (58. Steinhöfer), Schär, Dragovic, Voser; Frei (71. Cabral); Zoua, Elneny, Diaz, Stocker (58. Salah); Streller.
Bemerkungen: 58. Philipp Degen verletzt ausgeschieden. Zürich ohne Beda, Chiumiento und Kukeli (alle verletzt), Basel ohne Ajeti (krank). Verwarnungen: 30. Frei (Foul). 44. Streller (Reklamieren). 61. Gavranovic (Unsportlichkeit). 92. Pedro Henrique (Foul). 93. Philippe Koch (Foul).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS