Navigation

Stehende Ovationen für Bariton-Debüt von Placido Domingo

Dieser Inhalt wurde am 25. Oktober 2009 - 10:21 publiziert
(Keystone-SDA)

Berlin - Der berühmte spanische Tenor Placido Domingo hat an der Berliner Staatsoper sein Debüt als Bariton gefeiert. Bei der Premiere der Verdi-Oper "Simon Boccanegra" trat Domingo zum ersten Mal in seiner Karriere als Bariton auf.
Umgeben war der Sänger dabei von einem hochkarätigen Ensemble - dem Bass Kwangchul Youn, der Sopranistin Anja Harteros und dem Tenor Fabio Sartori.
Der 68-Jährige bestand die neue Herausforderung im Jahr 50 nach seinem Bühnendebüt mit Bravour: Das Publikum war so aus dem Häuschen, dass der Startenor auf der Bühne um ein Haar von einem Blumenstrauss am Kopf getroffen wurde.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?