Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern - Die 90-jährige Schweizer Schauspielerin Stephanie Glaser hat den mit 60'000 Franken dotierten Kulturpreis der Bürgi-Willert-Stiftung erhalten. Mit der in Bern verliehenen Auszeichnung werde Glasers Lebenswerk gewürdigt, teilte die Stiftung mit.
Stephanie Glaser wurde bekannt durch Rollen in den Filmen "Ueli der Knecht" und "Ueli der Pächter". Sie spielte in zahlreichen Filmen und Fernsehserien mit, zum Beispiel in "Polizischt Wäckerli" und "Die Direktorin". 2006 erhielt sie mit 86 Jahren ihre erste Hauptrolle im erfolgreichen Kinofilm "Die Herbstzeitlosen".
Seit 1992 wird der Kulturpreis der Bürgi-Willert-Stiftung alle zwei bis drei Jahre vergeben. Die Preisträger sind verpflichtet, das Preisgeld ganz oder in Teilen an junge Künstler ihrer Sparte weiterzugeben.
Stephanie Glaser gibt ihren Preis an die 32-jährige Theaterleiterin und Schauspielerin Deborah Lanz und an die art7theater GmbH weiter. Diese präsentieren diesen Sommer auf der Alp Breitlauenen das Stück "Alpenrosentango" von Hansjörg Schneider.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS