Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bern - Mit mehr als 3,5 Promille im Blut ist ein Autofahrer am Sonntagabend durch die Berner Aarbergergasse geirrt - leider in der falschen Richtung. Die Kantonspolizei stellte den Mann, als er gerade aus dem Auto stieg, und nahm ihm den Führerausweis ab.
Er muss mit einer Anzeige rechnen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Promillewert, der sich beim Atemlufttest ergab, ist spektakulär hoch. Für manche Menschen sind schon 3 Promille tödlich. Andere Trinker überleben allerdings bis zu 6 Promille.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS