Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Den Hauptpreis zur Eröffnung, den Publikumspreis zum Schluss: Die gebürtige Litauerin Lina Mamgaudyte hat mit ihrem Stoffcomic über einen unflätigen Hund auch die Besucher des Luzerner Festivals Fumetto überzeugt und am Sonntag den Publikumspreis erhalten.

680 Comic-Schaffende aus 27 Ländern hatten ihre Geschichten eingeschickt. Der jüngste Teilnehmer war 6, der älteste 63 Jahre alt. Sämtliche Einsendungen wurden am Festival, das am Sonntag zu Ende ging, ausgestellt.

Die 21. Ausgabe des Fumetto zeigte elf Haupt- und 40 Satellitenausstellungen, die dem Medium Comic in all seinen Formen gerecht wurden. Publikumsmagneten waren für die Veranstalter die Ausstellungen von Raymond Pettibon (USA), Yves Chaland (Frankreich), Tom Tirabosco (Schweiz) und dem internationalen Damenstammtisch.

Das strahlend schöne Wetter während den neun Tagen habe sich allerdings etwas nachteilig auf die Besucherzahlen ausgewirkt, bedauerten die Organisatoren. Mit 46'000 lagen die Ticketverkäufe leicht unter denen der letztjährigen Jubiläumsausgabe. Dafür verzeichnete das Festival mehr Besucher aus dem Ausland.

Die nächste Ausgabe des Fumetto findet vom 16. bis 24. März 2013 statt.

SDA-ATS