Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - In der NHL gleichen die New York Islanders in den Achtelfinals die Playoff-Serie gegen die Pittsburgh Penguins dank Mark Streit aus. Der Schweizer schiesst beim 6:4-Heimsieg zwei Tore.
Streit, der sich immer mehr seiner Bestform nähert, konnte sich erstmals in seiner Karriere in den Playoffs der NHL in die Torschützenliste eintragen lassen - und dies notabene gleich zweimal. In Überzahl hatte der Captain der Islanders mit seinem Geschoss von der blauen Linie in der 27. Minute sein Team 2:1 in Führung gebracht, ehe ihm auch der wichtige Ausgleich (45.) zum 4:4 gelang. Wie bei seinem ersten Treffer hatte der Berner mit einem Slaphsot, der zwar noch abgefälscht wurde, dem gegnerischen Goalie Marc-André Fleury keine Chance gelassen.
Schliesslich brachte Stürmerstar John Tavares, der einstige Akteur des SC Bern, die "Isles" mit seinem 30. Saisontreffer (51.) endgültig auf die Siegerstrasse zurück. In der Serie steht es nun 2:2. Wollen die Islanders gegen die favorisierten Penguins in die Viertelfinals der Playoffs einziehen, müssen sie ein Break schaffen und mindestens eine Partie in Pittsburgh gewinnen. Die erste Möglichkeit dazu folgt bereits in der Nacht auf Freitag.
Indes stehen die Montreal Canadiens vor dem baldigen Out: Sie verloren gegen die Ottawa Senators 2:3 nach Verlängerung und liegen nun in der Achtelfinal-Serie 1:3 in Rückstand. Das glückliche Game-Winning-Goal erzielte Kyle Turris in der 3. Minute der Verlängerung mit einer Art Lupfer von der blauen Linie. Rafael Diaz stand 22 Minuten im Rink und verliess das Eis mit einer Minus-2-Bilanz, Yannick Weber war einmal mehr überzählig.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS