Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim Autoverlad Vereina hat am Sonntag ein verrutschter Anhänger die Stromzufuhr unterbrochen. Die Bahnstrecke zwischen Lavin GR und Sagliains GR blieb bis Betriebsschluss unterbrochen.

Der Vorfall ereignete sich gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden am Sonntagmittag beim Verladen im Bahnhof Sagliains. Der Lastwagen-Anhänger sei vom Autozug gerutscht und habe einen Fahrleitungsmast beschädigt.

Dies führte zu einem Totalausfall der Stromzufuhr. Zwischen Lavin und Susch setzte die SBB Ersatzbusse ein. Die Unfallursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS