Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rottweil - Mit 6,8 Promille Alkohol im Blut hat ein Mann in der süddeutschen Stadt Rottweil hochprozentige Getränke stehlen wollen. Der 54-Jährige wurde am Samstag gleich zweimal erwischt, als er in Geschäften mehrere Flaschen Hochprozentiges mitgehen lassen wollte.
Wie eine Polizeisprecherin am Sonntag sagte, hätten die Polizisten den Mann beim zweiten Diebstahl-Versuch mit auf den Posten genommen. Dort machten sie einen Alkoholtest beim verhinderten Alkohol-Dieb.
Der Test ergab 6,8 Promille. Die Polizei betonte, es gebe keinerlei Zweifel an der Richtigkeit dieses Messerergebnisses. Bei diesem Wert wären die allermeisten Menschen längst tot. Schon ab 3,0 Promille kann Alkohol Experten zufolge lebensgefährlich werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS