Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Seoul - Südkoreas Präsident Lee Myung Bak hat am Sonntag im Rahmen einer Regierungsumbildung einen neuen Ministerpräsidenten ernannt. Der bisherige Regierungschef Chung Un Chan soll durch den früheren Provinzgouverneur Kim Tae ho ersetzt werden.
Chung hatte Ende Juli seinen Rücktritt erklärt. Ausserdem wechselte der konservative Staatschef nach Angaben seines Büros die Spitzen der Ministerien für Wirtschaft, Bildung, Arbeit, Kultur und Tourismus, Gesundheit, Landwirtschaft und Forstwesen aus.
Einen seiner engsten Mitarbeiter ernannte Lee zum Minister für Sonderaufgaben. Die Auswechselung des Ministerpräsidenten mitten in der Legislaturperiode ist in Südkorea nicht ungewöhnlich. Die wichtigsten politischen Entscheidungen trifft der Präsident.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS