Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Industriekonzern Sulzer erholt sich weiter. Der Bestellungseingang nahm im ersten Quartal 2011 um 12,4 Prozent auf 917,8 Mio. Fr. zu. Bereinigt um Währungseffekte sowie Übernahmen und Devestitionen betrug das Wachstum 15,5 Prozent.

Dies teilte Sulzer am Donnerstag mitte. Das Bestellvolumen liegt aber immer noch deutlich unter dem Spitzenwert von 1,13 Mrd. Fr. im ersten Quartal 2008.

Das Wachstum im vergangenen Quartal sei von der anhaltenden Erholung in frühzyklischen Märkten wie der Autoindustrie und der Luftfahrt sowie einigen Bestellungen aus Grossprojekten getragen worden, hiess es.

Übernahmen unterstützten das Wachstum, während sich der Franken weiterhin deutlich negativ auswirkte. Dank des weltweiten Produktions- und Servicenetzes sieht sich Sulzer aber gegen grössere Währungseinflüsse auf die Rentabilität natürlich abgesichert.

Es steigerten zwar alle Divisionen den Bestellungseingang, am stärksten Sulzer Turbo Services (Turbomaschinen) mit +85,8 Prozent, gefolgt von Sulzer Metco (Oberflächenbeschichtungen) mit 21,0 Prozent. Sulzer Chemtech (Trennkolonnen) legte mit +2,2 Prozent deutlich weniger stark zu.

Das in Sulzer Pumps zusammengefasste Pumpengeschäft verzeichnete als grösste Division mit 430,8 Mio. Fr. allerdings nur 0,9 Prozent mehr Bestellungen.

Der angekündigte Kauf des schwedischen Abwasserpumpen-Herstellers Cardo Flow Solutions für 858 Mio. Fr. soll im zweiten Halbjahr abgeschlossen werden. Zuletzt erwirtschaftete Cardo Flow Solutions einen Jahresumsatz von umgerechnet rund 463 Mio. Franken.

Für das Gesamtjahr erwartet Sulzer ein Wachstum von gegen 10 Prozent, wobei Währungseffekte, Übernahmen und Spartenverkäufe nicht eingerechnet sind.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS