Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der frühere Finanzminister Lawrence Summers hat seine Kandidatur um die Nachfolge von US-Notenbankchef Ben Bernanke zurückgezogen. US-Präsident Barack Obama sagte am Sonntag, dass er die Entscheidung des früheren Harvard-Präsidenten akzeptiere.

Summers galt neben der Fed-Vizechefin Janet Yellen als aussichtsreichster Kandidat für den Posten an der Spitze der Fed. Der Dollar fiel nach der Mitteilung zum Euro.

Obama hatte angekündigt, sich im Herbst zur Nachfolge Bernankes zu äussern, dessen Amtszeit Ende Januar 2014 endet. In einem zweiten Schritt muss der Senat der Personalie zustimmen.

Eine Gruppe von Senatoren - zumeist Demokraten - hat Summers vorgeworfen, in den 1990er Jahren die Deregulierung der Finanzmärkte zu forsch vorangetrieben zu haben. Yellen hingegen gilt als ausgewiesene Arbeitsmarktexpertin und wäre die erste Frau an der Spitze der Fed. Ihr wird jedoch kein enger Draht zum Präsidialamt nachgesagt.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS