Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Am EM-Finaltag wird Sportminister Ueli Maurer anreisen und die U21-Auswahl am Samstagabend gegen Spanien unterstützen.
Maurer verfolgt das Fussball-Geschehen seit Jahren - auch auf regionaler Ebene. Seine Söhne kickten gegen den Ball. Und der Politiker selber engagierte sich einst während zwei Jahren beim FC Hinwil als Vize-Präsident. Auch der Trainer der A-Nationalmannschaft, Ottmar Hitzfeld, wird um 20.45 im Stadion von Aarhus auf der Tribüne Platz nehmen.
Das Schweizer Team wird im Endspiel aller Voraussicht nach wieder mit Granit Xhaka antreten. Der Basler Stammspieler hat seine Sperre verbüsst und kehrt ins zentrale Mittelfeld zurück.
Weitere Änderungen sind nicht vorgesehen. Verletzte wurden keine gemeldet. Pierluigi Tami hat deshalb keinen ersichtlichen Grund, taktische Wechsel vorzunehmen. Die Schweizer haben viermal in Serie gewonnen und sind als einziges Team ohne Verlustpunkt. Beim zweifachen Titelträger ist ebenso mit der bestmöglichen Formation zu rechnen.
Aarhus. - 20.45 Uhr (SF2 live). - SR Tagliavento (It).
Schweiz: Sommer (Basel); Koch (Zürich), Rossini (Sassuolo), Klose (Thun), Berardi (Brescia); Shaqiri (Basel), Frei (St. Gallen), Xhaka(Basel), Emeghara (Grasshoppers); Mehmedi (Zürich).
Spanien: De Gea (Atletico Madrid); Montoya (FC Barcelona), Dominguez (Atletico Madrid), Botia (Gijon), Vila (Milan); Javi Martinez (Athletic Bilbao); Mata (Valencia), Thiago (FC Barcelona), Herrera (Saragossa), Muniain (Athletic Bilbao); Adrian (La Coruña).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS