Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Triathlon - Sven Riederer schaffte es bei der fünften Station der World Triathlon Series auf das Podest. Der Zürcher erreichte in Kitzbühel den dritten Platz.
Riederer musste sich in Österreich nur von Olympiasieger Alistair Bronlee (Gb) und dem Spanier Mario Mola geschlagen geben. Trotz einem starken Auftritt auf dem Rad wurde es am Schluss noch knapp mit dem Podestplatz, Riederer erreichte das Ziel nur drei Sekunden vor dem Südafrikaner Henri Schoenman. In der World-Series-Wertung liegt der fünffache Schweizer Meister derzeit mit 1481 Punkten auf dem achten Platz. Es führt der Spanier Javier Gomez mit 2744 Punkten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS