Swiss-Finanzchef Michael Niggemann wechselt per Anfang Januar 2020 in die Konzernleitung der Swiss-Mutter Lufthansa. Er übernimmt dort das Ressort Personal und Recht von Bettina Volkens.

Swiss-Chef Thomas Klühr dankte Niggemann in einer Mitteilung vom Dienstag für sein grosses Engagement für die Swiss. Für Niggemann ist der Wechsel eigentlich eine Rückkehr: Er war Anfang November 2017 von der Lufthansa zur Swiss gekommen.

Neben der Funktion als CFO habe er bei der Swiss auch die Bereiche Personal und Recht verantwortet, hiess es in der Mitteilung. Zu seinem Aufgabengebiet zählten auch die Frachtdivision Swiss WorldCargo und der Bereich Informationstechnologien. Niggemann sei ausserdem für drei Jahre in den Lufthansa-Vorstand berufen worden, hiess es in einer Mitteilung der deutschen Airline.

Über die Abberufung der bisherigen Lufthansa-Personalchefin Volkens war wegen ihrer Rolle im Dauerstreit mit der Kabinengewerkschaft Ufo bereits spekuliert worden. Sie hatte offenbar vorschnell mit dem langjährigen Ufo-Chef Nicoley Baublies ein Abkommen zu einer umfassenden Schlichtung verkündet. Später wurde Volkens von der Verhandlung abgezogen. Sie verlasse das Unternehmen in beiderseitigem Einvernehmen zum Jahresende, teilte die Lufthansa mit.

Umbau an der Spitze

Die Lufthansa stellt nun ihre Führungsriege neu auf. Neben Niggemann hat die Lufthansa auch Christina Foerster neu in die Konzernleitung berufen. Sie übernimmt das neugeschaffene Ressort "Customer & Corporate Responsibility", wo sie unter anderem die Leitung des Produktmanagements, die zukünftige Catering-Schnittstelle und das Marketing verantworten wird.

Der frühere Swiss-Chef Harry Hohmeister, der bereits vor ein paar Jahren zur Lufthansa gewechselt hat, wird künftig im Ressort "Commercial Passenger Airlines" die Koordination der Netzwerkplanung, des Revenue Managements, sowie Distribution und Verkauf für sämtliche Passagier Airlines der Lufthansa Group übernehmen.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.