Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sarnen - Ein 35-jähriger Mann ist am Montag auf der Schlittelpiste von Melchsee-Frutt nach Stöckalp tödlich verunfallt. Wie die Kantonspolizei Obwalden in einer Mitteilung schreibt, handelt es sich beim Verunfallten um einen syrischen Asylbewerber.
Der Mann, der zusammen mit drei weiteren Personen auf der Schlittelpiste unterwegs gewesen sei, habe die Herrschaft über seinen Schlitten verloren und sei in den angrenzenden Wald hinaus gefahren. Dort kollidierte er mit einem Baum.
Der Rettungsdienst und die Rettungsflugwacht waren laut Mitteilung schnell vor Ort. Der Mann wurde nach Luzern ins Spital gebracht, wo er kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erlag.
Der jüngste Schlittelunfall ist bereits der zweite mit tödlichen Folgen im neuen Jahr. Ein 8-jähriger Knabe starb, nachdem er am Silvesternachmittag in Gryon VD in einen Heuschober geprallt war.
In der Altjahreswoche war es zudem in Grindelwald BE zu einem tragischen Schlittelunfall gekommen. Eine 21-jährige Frau stürzte einen Abhang hinunter und erlag im Spital ihren Verletzungen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS