Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leichtathletik - Der Dreispringer Teddy Tamgho wird das gesamte nächste Jahr pausieren. Der Weltmeister ist am Schienbein verletzt.
Tamgho wolle erst dann ein Comeback wagen, wenn er völlig auskuriert und fit sei, sagte der 24-Jährige an einer Pressekonferenz. Er hatte sich wegen einer Stressfraktur am linken Schienbein einer Operation unterziehen müssen. An den Weltmeisterschaften in Moskau hatte der Franzose als dritter Athlet überhaupt die 18 Meter übersprungen (18,04 m).

SDA-ATS