Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NHL - Die Tampa Bay Ligthning haben in den NHL-Playoffs die Halbfinal-Serie gegen die Boston Bruins mit einem Auswärtssieg begonnen.
Tampa startete mit einem 5:2-Erfolg in die Best-of-7-Serie. Im Duell zweier Teams, welche die Viertelfinals auf dem schnellstmöglichen Weg mit 4:0 Siegen zu ihren Gunsten entschieden hatten, sorgten die Floridaner früh für klare Verhältnisse. Nach knapp 13 Minuten führten sie 3:0; Sean Bergenheim mit seinem achten Treffer in den diesjährigen Playoffs, Brett Clark und Teddy Purcell trafen innerhalb von lediglich 85 Sekunden.
Tyler Seguin brachte mit seinem Tor nach 16 Minuten die Hoffnung für das Heimteam zurück. Nach einem torlosen Mitteldrittel machten aber Marc-André Bergeron mit dem 4:1 im Powerplay (54.) und Simon Gagné ins leere Tor (58.) den Auswärtserfolg und den achten Sieg in Folge perfekt.
Die zweite Partie des Conference-Finals im Osten findet am Dienstag statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS