Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lipperswil TG - Ein Taucher ist am Freitagabend beim Reinigen eines Delfinbeckens im Freizeitpark Conny-Land in Lipperswil tödlich verunglückt. Andere Mitarbeiter der Reinigungsequipe bemerkten kurz vor 21 Uhr, dass sich der Mann nicht mehr bewegte. Jede Hilfe kam für ihn zu spät.
Weshalb der 47-jährige ausgebildete Taucher starb, wird untersucht, wie die Polizei mitteilte. Es gebe keine Hinweise auf Dritteinwirkung. Das Bezirksamt Kreuzlingen hat eine Untersuchung eröffnet.
Arbeitskollegen des Verunglückten hatten den Mann aus dem Wasser gezogen und erste Hilfe geleistet. Später versuchte ein Team der Rega den Taucher zu reanimieren, jedoch ohne Erfolg.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS