Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Indien will Tee zum Gedenken an einen unter der britischen Kolonialherrschaft hingerichteten Teeanbauer zum Nationalgetränk erklären. Der Entscheid wurde am Samstag in dem nordöstlichen Bundesstaat Assam bekannt gegeben.

Der Teepflanzer Maniram Dewan spielte dort eine entscheidende Rolle beim Aufstand gegen die britischen Kolonialherren 1857, der brutal niedergeschlagen wurde. Den Status eines Nationalgetränks soll Tee am 17. April 2013 erhalten, der stellvertretende Vorsitzende der Planungskommission, Montek Singh Ahluwalia, erklärte.

An diesem Tag vor 212 Jahren wurde Dewan geboren. Die Auszeichnung für das Heissgetränk dürfte in Indien allerdings nicht auf ungeteilte Zustimmung stossen. Besonders Naturheilkundige sind der Ansicht, dass beliebte einheimische Getränke wie Kokosnussmilch, Zitronenwasser oder Lassi-Joghurt-Drinks geeigneter seien.

SDA-ATS