Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Deborah Butterfields "Madrone" ist eines der Kunstwerke aus der Sammlung des Schauspielers Robin Williams (1951-2014) und seiner Frau Marsha, die Anfang Oktober in New York versteigert werden. Schätzwert: 220'000-280'000 Dollar. (Pressebild Sotheby's)

zVg

(sda-ats)

Die Sammlung von Robin Williams (1951-2014) und seiner Ehefrau Marsha soll im Herbst in New York für einen guten Zweck versteigert werden. Kunstwerke, Filmandenken, Auszeichnungen, Uhren, Möbel und anderes mehr stehen bei der Auktion am 4. Oktober zum Verkauf.

Das teilte das Auktionshaus Sotheby's am Freitag in New York mit. Unter den Hammer kommt beispielsweise eine von Daniel Radcliffe getragene Hogwarts-Schulrobe für 10'000 bis 15'000 Dollar oder der Walk of Fame Award, den Williams 1990 zusammen mit seinem Trottoir-Stern bekommen hat (3000 bis 5000 Dollar).

Auch Kunstwerke von Niki de Saint Phalle und Street-Art von Banksy sind im Angebot. Ausserdem eine Sammlung von mehr als 40 Uhren, eine Auswahl an Velos und Design-Möbel.

Williams war mit Filmen wie "Good Morning, Vietnam", "Der Club der toten Dichter", "Flubber" oder "Mrs. Doubtfire" weltweit bekannt geworden. Der Schauspieler nahm sich 2014 das Leben. Williams hatte drei Kinder und war dreimal verheiratet, zwischen 1989 und 2010 mit der Produzentin Marsha Garces Williams.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS