Navigation

Tessin: Impfkampagne der über 75-Jährigen verzögert sich

Im Tessin müssen die über 75-Jährigen weiter auf einen Impftermin warten. KEYSTONE/Ti-Press/Alessandro Crinari sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 29. Januar 2021 - 14:49 publiziert
(Keystone-SDA)

Im Tessin können wegen Lieferengpässen die über 75-Jährigen erst ab Ende Februar geimpft werden. Ursprünglich hätten sie bis Mitte Februar geimpft werden sollen, erklärte Paolo Bianchi, Leiter der Abteilung öffentliche Gesundheit, am Freitag vor den Medien.

Ausserdem könnten aus heutiger Sicht vorerst nur ein Viertel der Impfwilligen über 75 Jahre geimpft werden, hielt Bianchi fest.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.