Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tessiner Grenzwächter haben am Freitagabend nach einer Zugkontrolle der Polizei einen 19-jährigen Mann übergeben, der über ein halbes Kilo Kokain schmuggeln wollte. Die Polizei fand ein gutes Dutzend Fingerlinge in seinem Magen, wie die Tessiner Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilte.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS