Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

England - Carlos Tevez hält Manchester Citys Meisterhoffnungen aufrecht. Der Argentinier schiesst beim 6:1 in Norwich drei Tore.
Tevez war im vergangenen Herbst von Trainer Roberto Mancini ausgemustert worden, nachdem er in der Champions League gegen Bayern München einen Einsatz als Einwechselspieler verweigert hatte. Im März hat Mancini Tevez begnadigt. Nun ist der Stürmer das Symbol der Auferstehung von Man City. Nach dem 0:1 bei Arsenal am vergangenen Sonntag schien der Titel verloren, doch seither holten die "Citizens" drei Punkte auf Leader Manchester United auf und schossen in zwei Spielen zehn Tore - vier davon durch Tevez. Der Rückstand auf den Stadtrivalen beträgt bei einem Spiel mehr noch zwei Punkte. ManU trifft am Sonntag auf Aston Villa.
Telegramme:
Norwich City - Manchester City 1:6 (0:2). - Tore: 18. Tevez 0:1. 27. Agüero 0:2. 51. Surman 1:2. 73. Tevez 1:3. 75. Agüero 1:4. 80. Tevez 1:5. 90. Johnson 1:6.
Sunderland - Wolverhampton Wanderers 0:0.
Swansea City - Blackburn Rovers 3:0 (2:0). - Tore: 37. Sigurdsson 1:0. 43. Dyer 2:0. 63. Dann (Eigentor) 3:0.
West Bromwich Albion - Queens Park Rangers 1:0 (1:0). - Tor: 22. Dorrans 1:0.
Rangliste: 1. Manchester United 79. 2. Manchester City 77. 3. Arsenal 64. 4. Tottenham Hotspur 59. 5. Newcastle 59. 6. Chelsea 57. 7. Everton 47. 8. Liverpool 46. 9. Fulham 43. 10. Sunderland 43. 11. Norwich City 43. 12. Stoke City 42. 13. Swansea City 42. 14. West Bromwich Albion 42. 15. Aston Villa 35. 16. Wigan Athletic 31. 17. Queens Park Rangers 31. 18. Bolton Wanderers 29. 19. Blackburn Rovers 28. 20. Wolverhampton 23.

SDA-ATS