Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Alex Band, Sänger der US-amerikanischen Band The Calling, wurde offenbar Opfer eines brutalen Überfalls. Der 32-Jährige soll auf dem Heimweg von einem Festival von Unbekannten in einen Van gezerrt, verprügelt und später liegengelassen worden sein.

Der Zustand des Musikers sei unklar, aber er habe überlebt, schreibt das Promiportal tmz.com. Wer die Täter waren, sei bisher noch unbekannt. Die Polizei ermittelt.

Nach einem Konzert marschierte Band alleine in Richtung seines Hotels in Michigan, wo der Überfall geschah. Bandmitglieder hätten am Morgen bemerkt, dass der Sänger verschwunden sei, ihn gesucht und den Verletzten später aufgefunden.

The Calling waren bekannt für ihren Song "Wherever You Will Go" aus dem Jahr 2002. Die Band gab 2006 ihre Trennung bekannt, seither arbeitete Alex Band an einer Solokarriere. Der Musiker sorgte für Spekulationen mit Aussagen, The Calling seien nie eine richtige Band gewesen, das Plattenlabel habe nur zu Imagezwecken Alex Band andere Musiker zur Seite gestellt.

In der vergangenen Zeit machten hingegen Gerüchte die Runde, The Calling habe wieder zusammen gefunden.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS