Navigation

Thunfisch in Japan für rund 373'000 Fr. ersteigert

Dieser Inhalt wurde am 05. Januar 2011 - 09:40 publiziert
(Keystone-SDA)

Tokio - Ein Thunfisch hat auf dem weltgrössten Fischmarkt Tsukiji in Tokio bei der ersten Versteigerung des Jahres einen Rekordpreis von umgerechnet rund 373'000 Fr. (32,5 Mio. Yen) erzielt.
Der Blauflossenthunfisch wiegt nach japanischen Medienberichten vom Mittwoch 342 Kilogramm, mehr als doppelt so viel wie ein durchschnittlicher japanischer Sumo-Ringer. Fischer hatten das Tier vor Japans nördlicher Hauptinsel Hokkaido gefangen.
Der auf dem Tsukiji-Markt in Tokio versteigerte Thunfisch wird über einen Grosshändler an Spitzen-Sushi-Restaurants in Tokio und Hongkong geliefert, hiess es. Japan gilt als grösstes Abnehmerland des vom Aussterben bedrohten Thunfisches.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?