Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Timea Bacsinszky steht wieder in den Top 20 der Weltrangliste. Die Waadtländerin macht zwei Plätze gut und ist neu die Nummer 20 des WTA-Rankings.

Im letzten April war Bacsinszky erstmals seit über einem Jahr aus den Top 20 gefallen. Nun spielte sich die Lausannerin in den letzten Wochen dank dem French-Open-Halbfinal im Eiltempo zurück in diesen Kreis. In der am Montag publizierten Weltrangliste machte sie zwei Plätze gut, obwohl sie letzte Woche kein Turnier bestritten hatte. Bacsinszky wird nächste Woche in Eastbourne erstmals seit dem French Open im Einsatz stehen, ehe sie dann in Wimbledon antritt.

An der Spitze der Weltranglisten blieb diese Woche alles beim Alten: Bei den Frauen führte weiterhin die Deutsche Angelique Kerber, bei den Männern der Brite Andy Murray vor Rafael Nadal, Stan Wawrinka, Novak Djokovic und Roger Federer. In dieser Woche steht Wawrinka beim Turnier von Queen's in London im Einsatz, während Federer in Halle seinen neunten Titel anpeilt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS