Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Italien - In der Serie B endet das Spiel zwischen Pescara und Livorno mit einer Tragödie, als der Livorno-Spieler Piermario Morosini nach einem Herzstillstand verstirbt.
Nach der schrecklichen Nachricht aus Pescara entschied der italienische Verband, sämtliche Spiele vom Wochenende in den italienischen Profi-Ligen abzusagen. Die Absage beschloss der Verband eine Viertelstunde vor dem Anpfiff der ersten Partie der 33. Runde zwischen Milan und Genoa. Wann die Spiele der Serie A nachgeholt werden, ist derzeit noch nicht bekannt.
Morosini brach am Samstag in der 31. Minute des Spiels zwischen Pescara und Livorno zusammen. Die Ärzte konnten den Herzschlag weder bei der Behandlung auf dem Rasen noch später im Spital von Pescara animieren. Um 16.45 Uhr verstarb Morosini im Alter von 25 Jahren.

SDA-ATS