Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der 45-jähriger Lenker ist von der Strasse abgekommen und unter seinem Quad eingeklemmt worden - er konnte nicht mehr gerettet werden.

Kantonspolizei Glarus

(sda-ats)

Am Sonntagabend ist ein Quad-Fahrer in Engi GL im Sernftal ums Leben gekommen: Der 45-Jährige kam im Mühlebachtal von der Strasse ab - woraufhin sich sein Gefährt überschlug und im angrenzenden Steilbord zum Stillstand kam.

Der Mann wurde unter seinem Fahrzeug eingeklemmt. Sein 12-jähriger Sohn, der ebenfalls mitfuhr, blieb unverletzt. Er versuchte gemeinsam mit drei Wanderern den Quad anzuheben, doch blieben diese Bemühungen erfolglos, wie die Glarner Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Der Arzt der Rega konnte in der Folge nur noch den Tod des Verunfallten feststellen. Weshalb der Quad-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, ist unklar. Der Unfall wird nun untersucht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS