Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zwei Verletzte: die Bilanz einer Kollision zweier Motorräder am Umbrailpass.

Kapo GR

(sda-ats)

Am Umbrailpass im Münstertal ist beim Zusammenstoss zweier Motorräder eine deutsche Mitfahrerin schwer verletzt worden. Ein Lenker aus den Niederladen erlitt leichte Verletzungen.

Ein 58-jähriger Töfffahrer aus Deutschland folgte am Mittwoch auf der Umbrailpassstrasse einem Auto talwärts in Richtung Münstertal. Wie die Bündner Polizei am Donnerstag informierte, setzte er in einer Linkskurve zum Überholen an. In einer Rechtskurve unmittelbar danach kam dem Mann ein Motorrad aus den Niederlanden entgegen.

Die Maschinen kollidierten, wobei die 54-jährige Mitfahrerin des deutschen Motorradlenkers schwer verletzt wurde. Die Rega musste für deren Transport ins Spital nach Samedan aufgeboten werden.

Der entgegenkommende 27-jährige Niederländer wurde verletzt ins Spital Sta. Maria gefahren. Der Deutsche, der das Auto überholt hatte, blieb unverletzt.

SDA-ATS