Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Topzeit von Lüthi auf trockener Strecke

Motorrad - Tom Lüthi beendet den ersten Trainingstag zum Moto2-Grand-Prix von Portugal in Estoril im 2. Rang.
Lüthi verlor nur 11 Tausendstel auf trockener Strecke auf den Trainingsschnellsten Yuki Takahashi (Jap). Wegen Regens verzichtete Lüthi am Nachmittag auf das zweite freie Training.
Dominique Aegerter verlor am Morgen als Zwölfter nur knapp 0,6 Sekunden auf die Spitze. Der Oberaargauer wagte sich nachmittags bei einsetzendem Regen zwar kurz auf die Strecke, gab das Unterfangen aber schon nach zwei Runden auf. Von den drei Schweizern war Randy Krummenacher im Regen am längsten unterwegs. An seine Zeit vom Vormittag, die nur zu Platz 30 reichte, kam er bei nassen Bedingungen aber nicht heran.
In der MotoGP-Klasse kommt Valentino Rossi offenbar mit seiner Ducati immer besser zurecht. Auf den Trainingsschnellsten Marco Simoncelli (It) verlor Rossi als Vierter nur 0,439 Sekunden. In den freien Trainings der beiden bisherigen GPs in Katar und Jerez (Sp) hatte der Rückstand des neunfachen Weltmeisters jeweils eine Sekunde oder mehr betragen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.