Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach Robert Mayer muss Genève-Servette mit Gauthier Descloux den nächsten Torhüter auf die lange Liste der Verletzten setzen. Der 21-Jährige fällt mit einer Beinverletzung mehrere Wochen aus.

Descloux hatte am Dienstag beim 4:2-Sieg gegen Ambri-Piotta in der 57. Minute einen Penalty von Lukas Lhotak abgewehrt, sich bei der Aktion aber verletzt. Er musste mit der Bahre vom Eis getragen und zu Untersuchungen ins Spital überführt werden. Immerhin sei keine Operation nötig.

Servette hatte Descloux erst vor einer Woche (zum zweiten Mal in dieser Saison) von Ambri-Piotta geholt. In den verbleibenden Partien vor der Weihnachtspause am Donnerstag gegen Kloten und am Freitag auswärts gegen die ZSC Lions dürfte Remo Giovannini das Tor hüten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS