Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mehrere Tornados haben in Australien verheerende Verwüstung angerichtet. 20 Menschen wurden verletzt, fünf davon schwer, berichteten die Rettungsdienste im Bundesstaat Victoria.

Die Tornados deckten Häuser ab, entwurzelten Bäume und zerstörten Wohnwagen. "Irgendwann war alles in der Luft: ein Aluminiumanbau, Zäune, Grillgeräte", berichtete der stellvertretende Bürgermeister von Corowa Shire, Daryl Davey dem Radiosender ABC.

Nach fünf Minuten sei alles vorbei gewesen. Die Tornados entstanden in der Umgebung von Yarrawonga rund 280 Kilometer nördlich von Melbourne. Angesichts der Zerstörung sei es ein Wunder, dass nicht mehr Leute verletzt wurden, sagte ein Sprecher der Rettungsdienste.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS