Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der spanische Internationale Fernando Torres kehrt nach mehr als sieben Jahren zu seinem Heimatverein Atletico Madrid zurück.

"Torres kehrt heim", teilte Atletico auf der Klubhomepage mit. Der 30-jährige Stürmer werde von der AC Milan für eineinhalb Spielzeiten ausgeliehen.

Die finanziellen Details wurden vorerst nicht bekanntgegeben. Der Spieler müsse noch die medizinische Untersuchung absolvieren, hob Atlético hervor. Der Transfer solle nach Eröffnung der Winter-Transferperiode in Italien am 5. Januar perfekt gemacht werden.

Erst vor wenigen Tagen war der Weltmeister von 2010 endgültig vom FC Chelsea zu Milan gewechselt. Im August war "El Niño" (der Junge) für zwei Jahre nach Italien ausgeliehen worden. In Mailand war er aber kaum zum Einsatz gekommen.

Nachdem er 2001 mit 17 Jahren sein Profidebüt gefeiert und in 244 Spielen für Atlético 91 Tore erzielt hatte, war Torres 2007 für eine Ablösesumme von 35 Millionen Euro zum FC Liverpool gewechselt. Chelsea verpflichtete ihn 2011 für 60 Millionen Euro.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS