Navigation

Totalschaden an Auto nach Brand

Ein Brand im Motorraum eines Autos in Speicher AR verursachte einen Totalschaden. Verletzt wurde niemand. Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 17. Juli 2016 - 15:25 publiziert
(Keystone-SDA)

Am Sonntagmorgen ist in Speicher AR ein Auto ausgebrannt. Am Auto entstand Totalschaden, verletzt wurde aber niemand, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilte. Das Auto hatte offenbar während der Fahrt angefangen zu brennen.

Der 24-jährige Lenker des Autos fuhr von Trogen Richtung Speicher, als er Brandgeruch roch und sah, dass die Armaturen einen Motorschaden anzeigten. Er hielt an und kontrollierte den Motorraum, wo bereits ein offenes Feuer loderte.

Die aufgebotenen Feuerwehren von Speicher und Trogen konnten den Brand rasch löschen. Die Brandursache ist zur Zeit nicht bekannt. Für die weiteren Abklärungen und Ermittlungen wurde der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgeboten, wie es in der Mitteilung weiter hiess.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen