Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tokio - Toyota ruft die Hybridmodelle Prius, Sai und Lexus HS250 des Modelljahres 2010 zur Behebung von Bremsproblemen in die Werkstätten zurück. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit.
Konzernchef Akio Toyoda werde Einzelheiten der Rückrufaktion um 7.30 Uhr MEZ auf einer Pressekonferenz vorstellen, an der auch der Chef der Qualitätskontrolle teilnehmen werde, kündigte der weltgrösste Autobauer an. Zuvor will das japanische Verkehrsministerium schon um 6.00 Uhr MEZ über die Rückrufaktion informieren.
Toyota hat weltweit mittlerweile rund 300'000 Exemplare der dritten Baureihe des Hybridfahrzeugs Prius verkauft. Das Modell war 2009 das meistverkaufte Auto in Japan und ist angesichts des Trends zu spritsparenden Pkw wohl das wichtigste Fahrzeug des Konzerns. Wegen der Bremsprobleme hatte Toyota am Dienstag schon die Auslieferung der Modelle Sai und Lexus HS250h gestoppt.
Unterdessen reichte ein Anwalt in Kalifornien eine erste Klage gegen Toyota wegen des Prius-Bremsdefekts ein. Anwalt Daniel Warshaw sagte in Los Angeles, er strebe eine Sammelklage in Kalifornien für alle Besitzer von Prius- und Lexus HS250h-Wagen des Baujahrs 2010 an. All diese Fahrzeuge hätten dasselbe Bremssystem.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS