Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Am French Open kommt es zum Traum-Final zwischen Serena Williams und Maria Scharapowa. Die Amerikanerin ist dabei klar favorisiert.
Serena Williams hätte nicht eindeutiger beweisen können, dass sie die weltbeste Spielerin ist. Sie schoss Vorjahres-Finalistin Sara Errani im Duell der so unterschiedlichen Spielstile regelrecht vom Platz. Nach knapp 45 Minuten stand es 6:0, 6:1 für die Amerikanerin, das Verhältnis von Gewinnschlägen lautete unglaubliche 40:2. Williams hat nun 30 partien in Serie gewonnen und steht in ihrem 20. Major-Final.
Die Entscheidung im Duell der beiden ehemaligen Nummern Scharapowa und Viktoria Asarenka 1 fiel Mitte des dritten Satzes, als Scharapowa mit zwei Breaks auf 5:2 davonzog. Die in Florida lebende vierfache Major-Siegerin geriet aber noch einmal ins Zittern, als sie bei eigenem Service vier Matchbälle nicht zu verwerten wusste und Asarenka noch einmal auf 4:5 herankam. Ihre zweite Chance, bei eigenem Service das Spiel zu beenden, nutzte Scharapowa allerdings. Mit einem Ass beendete sie nach 2:10 Stunden die Partie.
Scharapowa unterliefen während der Partie, die nach dem zweiten Satz wegen leichten Regens für gut eine halbe Stunde unterbrochen werden musste, elf Doppelfehler. Allerdings schlug sie auch zwölf Asse. Scharapowa wahrte sich mit dem Sieg die Chance, ihren Titel in Roland Garros zu verteidigen, womit sie die Nummer 2 des Rankings bleiben würde.
Scharapowa muss sich massiv steigern, um im Final eine Chance zu haben. Im Head-to-Head steht es 13:2 für Williams, die seit über acht Jahren und in 12 Duellen nicht mehr gegen die Russin verloren hat.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS