Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auf dem Pazifik vor Mexiko hat sich erneut ein bedrohlicher Tropensturm gebildet. Die Behörden erhöhten die Alarmbereitschaft. Einige Häfen wurden geschlossen.

Der Sturm "Sonia" erreichte nach Angaben des Nationalen Meteorologischen Dienstes Windgeschwindigkeiten von 75 Kilometer pro Stunde und Böen von bis zu 95 Stundenkilometern.

Für die Nacht zum Montag wurden schwere Regenfälle in einigen Küstengebieten vorhergesagt, vor allem im Bundesstaat Sinaloa, aber auch in den westlichen Bundesstaaten Colima, Michoacán und Jalisco.

Im September hatten die Hurrikans "Ingrid" (Golf von Mexiko/Atlantik) und "Manuel" (Pazifik) in Mexiko eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Fast 160 Menschen waren bei Erdrutschen und Überschwemmungen ums Leben gekommen. Die Schäden gingen in die Milliarden.

SDA-ATS