Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Trotz Remis: Favre überwintert mit Nice als Leader

Lucien Favre schliesst mit Nice die Vorrunde der Ligue 1 mit einem 0:0 in Bordeaux ab. Nach der Hälfte des Pensums führt der Überraschungsleader die Tabelle mit zwei Punkten vor Monaco an.

Auch das zweite Gastspiel innerhalb von einer Woche in Bordeaux war für Nice nicht vom Erfolg gekrönt. Während die Südfranzosen vor sieben Tagen 2:3 verloren und im Ligacup ausschieden, resultierte für den Leader der Ligue 1 in der Meisterschaft immerhin ein Punktgewinn. Ärgern dürfte Lucien Favre allerdings nicht nur der Verlust von zwei Punkten, sondern auch die beiden Platzverweise in der Nachspielzeit von Mario Balotelli und Younes Belhanda, die beide wegen Tätlichkeiten vom Platz flogen. Zwei sehr harte, aber vertretbare Entscheide.

Dass Nice als "Wintermeister" Weihnachten feiern wird, war bereits vor dem 19. Spieltag klar gewesen. Nur eine Niederlage kassierte das von Favre im Sommer neu zusammengesetzte Team, das die Anhänger der "Aiglons" wieder von den erfolgreichen Zeiten in den Fünfzigerjahren träumen lässt, als Nice vier Meistertitel gewann. Zu Beginn der Rückrunde muss Favre allerdings neben Balotelli und Belhanda auch auf Jean-Michaël Seri verzichten, der wie Belhanda am Afrika-Cup weilt und Nice damit mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen wird.

Vom Ausrutscher des Leaders profitierten die Verfolger Monaco, Paris Saint-Germain und Lyon. Ein unberechtigter Penalty, den Radamel Falcao kurz nach der Pause zum 1:0 verwertete, ebnete dem zweitklassierten Monaco den Weg zum 2:1-Sieg gegen Caen. Serienmeister PSG kehrte mit einem 5:0 gegen Lorient nach zuletzt drei sieglosen Partien auf die Erfolgsstrasse zurück. Lyon festigte mit einem 2:0 gegen Angers den 4. Platz.

Telegramme und Tabelle:

Lille - Rennes 1:1 (0:1). - 28'000 Zuschauer. - Tore: 22. Ntep 0:1. 89. Eder 1:1. - Bemerkung: Rennes mit Fernandes.

Saint-Etienne - Nancy 0:0. - 26'661 Zuschauer. - Bemerkungen: Saint-Etienne mit Lacroix. 60. Rote Karte gegen Cabaco (Nancy/Foul).

Bordeaux - Nice 0:0. - 23'000 Zuschauer. - Bemerkungen: 92. Platzverweis Balotelli (Nice/Tätlichkeit). 95. Platzverweis Belhanda (Nice/Tätlichkeit).

Dijon - Toulouse 2:0 (0:0). - 9000 Zuschauer. - Tore: 49. Tavares 1:0. 52. Lees Melou 2:0. - Bemerkungen: Dijon mit Rüfli, Toulouse ohne Moubandje (verletzt).

Monaco - Caen 2:1 (0:0). - 8000 Zuschauer. - Tore: 48. Falcao (Foulpenalty) 1:0. 76. Bakayoko 2:0. 94. Bazile 2:1. - Bemerkung: 51. Gelb-Rote Karte gegen Da Silva (Caen/Foul).

Paris Saint-Germain - Lorient 5:0 (2:0). - 45'000 Zuschauer. - Tore: 25. Meunier 1:0. 44. Touré (Eigentor) 2:0. 50. Thiago Silva 3:0. 63. Cavani (Foulpenalty) 4:0. 70. Lucas 5:0.

Bastia - Olympique Marseille 1:2 (0:1). - 10'000 Zuschauer. - Tore: 8. Gomis 0:1. 83. Djiku 1:1. 91. Njie 1:2.

Rangliste: 1. Nice 19/44. 2. Monaco 19/42. 3. Paris Saint-Germain 19/39. 4. Lyon 18/34. 5. Guingamp 19/30. 6. Marseille 19/30. 7. Rennes 19/28. 8. Saint-Etienne 19/26. 9. Toulouse 19/26. 10. Bordeaux 19/25. 11. Montpellier 19/22. 12. Lille 19/21. 13. Nancy 19/21. 14. Bastia 19/20. 15. Nantes 18/19. 16. Metz 18/19. 17. Dijon 19/19. 18. Angers 19/19. 19. Caen 18/18. 20. Lorient 19/15.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.