Navigation

UBS erwartet Vorsteuergewinn von 2,5 Mrd. Fr. im ersten Quartal

Dieser Inhalt wurde am 12. April 2010 - 07:11 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich - Die UBS erwartet für das erste Quartal 2010 einen Vorsteuergewinn von mindestens 2,5 Mrd. Franken. Die Geldabflüsse gingen in allen Unternehmenssegmenten gegenüber dem Schlussquartal 2009 "erheblich" zurück, wie die Grossbank mitteilt.
Insgesamt wurden demnach Gelder in Höhe von rund 18 Mrd. Fr. abgezogen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?