Navigation

UBS nominiert Wolfgang Mayrhuber für den Verwaltungsrat

Dieser Inhalt wurde am 07. Dezember 2009 - 07:26 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich - Die UBS hat den Vorstandsvorsitzenden der deutschen Lufthansa zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen. Der 62-Jährige soll an der ordentlichen Generalversammlung vom 14. April 2010 gewählt werden, wie die UBS mitteilte.
Mit der Wahl von Mayrhuber wären elf von maximal zwölf Sitzen im Verwaltungsrat besetzt, heisst es in der Mitteilung weiter. Die UBS werde die Nomination zur Besetzung der letzten ausstehenden Vakanz zu gegebener Zeit ankündigen.
Im September hatte die UBS mitgeteilt, dass Sergio Marchionne und Peter Voser auf eine Wiederwahl in den Verwaltungsrat verzichteten. Beide wollten sich auf ihre bestehenden Managementpositionen konzentrieren.
Mayrhuber arbeitet seit fast 40 Jahren für Lufthansa. Er sei eine weit über seine Branche hinaus anerkannte Persönlichkeit und bringe neben seiner operativen auch strategische Expertise aus verschiedenen Tätigkeiten in Aufsichtsgremien mit, heisst es in der UBS-Mitteilung. Mayrhuber ist unter anderem Mitglied des Aufsichtsrats der Frankfurter Flughafenbetreiberin Fraport.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?