Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Grossbank UBS hat Kroatien verklagt. Sie fordert von dem Land die Rückzahlung von Schulden in Höhe von 45 Mio. Dollar. Nachdem die Bank mit dem EU-Staat trotz jahrelanger Verhandlungen keine Einigung erzielte, bleibe ihr nur ein Gerichtsverfahren.

Der bei einem New Yorker Bundesgericht eingereichten Klage zufolge nahm Jugoslawien 1988 die Schulden auf, um der angeschlagenen Wirtschaft auf die Beine zu helfen.

Nach dem Bürgerkrieg seien die verbliebenen Schulden Jugoslawiens 2001 auf die Nachfolgestaaten aufgeteilt worden. Mit Ausnahme von Kroatien seien alle ihren Verpflichtungen nachgekommen.

Die UBS bestätigte auf Anfrage den Sachverhalt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS