Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Valon Behrami ist an der entscheidenden Szene bei Udineses 2:1-Heimsieg gegen Atalanta Bergamo in der 11. Runde der Serie A beteiligt. Er bereitet das Siegestor des Tschechen Antonin Barak vor.

Nach zwei Niederlagen in Folge ist Udinese in der Meisterschaft zum Erfolg zurückgekehrt. Behrami spielte nach 68 Minuten Barak an, der von ausserhalb des Strafraums mit einem satten und platzierten Flachschuss traf. Zehn Minuten später machte Behrami dem defensiveren Silvan Widmer Platz. Der frühere Aarauer kam zu seinem zweiten Teileinsatz nach der längeren Verletzungspause.

Nachdem die Verfolger Juventus Turin und Lazio Rom ihre Spiele am Samstag gewonnen hatten, setzte sich Napoli am Sonntag mit dem budgetierten Heimsieg gegen Sassuolo wieder allein an die Spitze. Unter den Torschützen beim 3:1 war abermals Dries Mertens. Der belgische Internationale erzielte sein zehntes Saisontor in der Serie A.

Partien vom Sonntag

Napoli - Sassuolo 3:1 (2:1). - Tore: 22. Allan 1:0. 41. Falcinelli 1:1. 44. Callejon 2:1. 54. Mertens 3:1.

Udinese - Atalanta Bergamo 2:1 (1:1). - Tore: 29. Kurtic 0:1. 45. De Raul (Handspenalty) 1:1. 68. Barak (Behrami) 2:1. - Bemerkungen: Udinese bis 78. mit Behrami, ersetzt durch Widmer. Atalanta Bergamo ab 46. mit Freuler, ohne Haas (Ersatz). 84. Cristante (Atalanta Bergamo) verschiesst Foulpenalty.

Weitere Resultate vom Sonntag: Benevento - Lazio Rom 1:5. Crotone - Fiorentina 2:1. Sampdoria Genua - Chievo Verona 4:1. SPAL Ferrara - Genoa 1:0. Torino - Cagliari 2:1.

Rangliste

1. Napoli 11/31 (32:8). 2. Lazio Rom 11/28 (31:12). 3. Juventus Turin 11/28 (33:10). 4. Inter Mailand 10/26 (20:7). 5. AS Roma 10/24 (17:5). 6. Sampdoria Genua 10/20 (22:13). 7. Fiorentina 11/16 (19:13). 8. AC Milan 11/16 (16:16). 9. Torino 11/16 (16:18). 10. Atalanta Bergamo 11/15 (18:15). 11. Chievo Verona 11/15 (14:19). 12. Bologna 11/14 (9:12). 13. Udinese 11/12 (18:22). 14. Cagliari 11/9 (9:20). 15. Crotone 11/9 (8:21). 16. Sassuolo 11/8 (6:19). 17. SPAL Ferrara 11/8 (9:19). 18. Hellas Verona 10/6 (6:22). 19. Genoa 11/6 (10:17). 20. Benevento 11/0 (4:29).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS