Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Serie-A-Verein Udinese trennt sich von Trainer Stefano Colantuono. Das Team mit dem Schweizer Verteidiger Silvan Widmer hat in den letzten elf Meisterschaftsspielen nur einmal gewonnen.

Am Wochenende unterlag Udinese zuhause der AS Roma 1:2. In der Tabelle belegt das Team aus dem Friaul Rang 15, der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz beträgt neun Runden vor Ende der Serie A noch vier Punkte.

Der 53-jährige Colantuono, gegen den auch im italienischen Wettskandal ermittelt wird, hatte das Amt auf diese Saison hin übernommen. Nachfolger soll Medienberichten zufolge Luigi De Canio werden, der zuletzt bei Catania tätig war.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS