Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Kabarett-Brunch mit Franz Hohler, dem "Altmeister des Schweizer Kabaretts", hat am Sonntag in Olten SO den Schlusspunkt unter die 24. Kabarett-Tage gesetzt. Das Festival mit 24 Veranstaltungen lockte über 6000 Personen an. Die Organisatoren sind zufrieden.

An neun Spieltagen traten in den vergangenen zwei Wochen insgesamt 34 Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf. Die Veranstaltungen waren zu über 90 Prozent ausgelastet.

"Es ist erfreulich, dass keine einzige Aufführung beim Publikum durchgefallen ist", sagte Claude Schoch, Organisationskomitee-Präsident der Oltner Kabarett-Tage. "Die Reaktionen des Publikums waren durchwegs gut bis sehr gut."

Ein Höhepunkt war der Auftritt des Österreichers Andreas Vitasek, der mit dem Schweizer Kabarett-Preis "Cornichon" ausgezeichnet wurde. Auf der Bühne stand auch das Zürcher Duo Knuth und Tucek, das am kommenden Wochenende den "Salzburger Stier", einer der wichtigsten Auszeichnungen in der Kabarettszene, erhalten wird.

Zum 25-Jahr-Jubiläum der Kabarett-Tage im kommenden Jahr planen die Organisatoren einen "Newcomer-Wettbewerb". Die Siegerin oder der Sieger soll einen Förderbeitrag für die Weiterentwicklung des Programms und einen Auftritt an den Oltner Kabarett-Tagen im Jahr 2013 gewinnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS