Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Übernahme des deutschen Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland durch den britischen Telekommunikationsriesen Vodafone ist geglückt. Wie Kabel Deutschland am Donnerstagabend mitteilte, wurden die erforderlichen 75 Prozent der Kabel-Deutschland-Aktien angedient.

Für den Vollzug der Übernahme bedarf es demnach aber noch der kartellrechtlichen Genehmigung. Vodafone hatte das Übernahmeangebot für Kabel Deutschland in Höhe von 7,7 Milliarden Euro Ende Juli abgegeben.

Gemeinsam wollen die Unternehmen sich besser im umkämpften Markt für Internet-, Festnetz- und Mobilfunk-Anschlüsse durchsetzen.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS